Pfannenset Elegance 2-tlg. Ø 20, 28 cm mit Keramikversiegelung

Pfannenset Elegance 2-tlg. Ø 20, 28 cm mit Keramikversiegelung

Pfannenset Elegance 2-tlg. Ø 20, 28 cm mit Keramikversiegelung

EUR  139,90 * inkl. MwSt. zzgl. Versand

Derzeit nicht verfügbar

  • 13121
Produktinformation

Außen kross, innen zart und saftig. In der Bratpfanne mit Keramikversiegelung können Sie jedes Fleischstück oder auch Geschnetzeltes ob von Rind, Schwein oder Kalb auf den Punkt genau braten. Mit Brühe oder Wein abgelöscht entsteht im Handumdrehen die perfekte Grundlage für die passende Soße. Auch Bratkartoffel oder Rösti werden knusprig und bräunen gleichmäßig auf allen Seiten. Mit den Durchmessern von 20 und 28 cm haben Sie für jedes Gericht die passende Pfanne. Der Edelstahlboden mit Aluminiumkern leitet die Wärme schnell und gleichmäßig weiter. Keramikversiegelungen sind besonders robust und hitzebeständig und sorgen so für lange Freude beim Kochen.

 

  • Pfanne aus Edelstahl 18/10 mit Keramikversiegelung
  • Extrem widerstandsfähige Keramikversiegelung auf mineralischer Basis
  • PFOA frei. Hitzebeständig bis 400 °C
  • Für fettarmes Braten ohne Anbrennen der Speisen
  • Gekapselter Edelstahlboden mit Aluminiumkern
  • Zur Verwendung im Backofen geeignet
  • Geeignet für alle gängigen Herdarten

 

Gebrauchs- und Pflegehinweise:

  • Die Pfanne vor dem ersten Gebrauch gründlich reinigen
  • Zur Reinigung weiche Schwämme oder Spülbürsten verwenden
  • Keine Scheuermittel oder Stahlwolle verwenden
  • Um das Antrocknen in der Pfanne zu verhindern, nach Gebrauch etwas Wasser in die Pfanne geben
  • Nach der Reinigung die Pfanne sofort abtrocknen um Wasserflecken zu vermeiden

 

Bitte denken Sie daran, dass der Pfannenstiel aus Metall bei Gebrauch heiß werden kann. Verwenden Sie deshalb einen Topflappen oder ein Geschirrtuch. Um Beschädigungen der Keramikversiegelung zu vermeiden, die Pfanne nie ohne Inhalt aufheizen. Keine spitzen Gegenstände in der Pfanne verwenden.

 

TIPP:

Um Energie zu sparen sollten der Pfannendurchmesser und die Größe der Herdplatte übereinstimmen. Um ein unnötiges aufheizen des Griffs zu vermeiden, sollten bei Gasherden die Flammen nicht über den Pfannenboden hinausreichen.