25 % Rabatt auf alle Topf-Sets + gratis Topfuntersetzer mit dem Code: RösleTopf

Holzkohlegrills

Sie heißen alle "No.1" nach dem ersten Holzkohle-Kugelgrill, den RÖSLE auf den Markt brachte, und sind seit Jahren auch die Nummer eins bei unseren Kunden.

Weiter lesen

Holzkohlegrills

Perfektes BBQ mit RÖSLE Holzkohlegrills

Perfektes BBQ mit RÖSLE Holzkohlegrills


Kaum lugen die Hyazinthen aus dem Boden hervor, regen sich auch schon die ersten Frühlingsgefühle. Für uns Grillfans bedeutet das natürlich: schnell die Abdeckhaube entfernen, die Grillbürste auspacken und den Holzkohlegrill fertig zum Angrillen machen.

Damit vom ersten bis zum letzten Grillevent des Jahres alles bestens gelingt, ist ein Holzkohle Kugelgrill oder ein Smoker von RÖSLE die perfekte Wahl. Welche besonderen Eigenschaften unsere Holzkohlegrills aufweisen, was der Unterschied zwischen einem Kugelgrill und einem Smoker ist und wie Sie mit ein wenig Grundwissen und hochwertigem Zubehör von RÖSLE ganz entspannt den Aufstieg vom Grill-Azubi zum Grillmeister bewältigen erfahren Sie hier.
 

Das besondere an Holzkohle Kugelgrills und Smokern

Ein Kugelgrill besteht aus einer Feuerschale, in die die Holzkohle eingefüllt wird, und einem gewölbten Deckel. Direkt über der Feuerschale befindet sich der Grillrost, auf dem Kurzgebratenes direkt angegrillt werden kann. Legen Sie den Deckel auf, entsteht ein Garraum, in dem es sich indirekt grillen und garen lässt. Unterhalb der Feuerschale befindet sich ein Behältnis zum Auffangen der Asche. Außerdem ist im Deckel und/oder im unteren Bereich des Kugelgrills eine Vorrichtung vorhanden, über die sich die Luftzufuhr regeln lässt.

Die gesamte Konstruktion ist auf einem Untergestell angebracht, das idealerweise am unteren Ende Rollen aufweist, sodass sich der Grill bequem transportieren lässt.
Wollen Sie Ihren Gästen lediglich ein paar Würstchen vom Grill reichen, ist diese einfache Konstruktion bereits ausreichend. Für eine Grillparty wäre das allein aber etwas mager, weshalb Sie bei der Auswahl Ihres Kugelgrills auf weitere Features und auf das richtige Zubehör achten sollten.

Besonders für das indirekte Grillen von Fleisch- und Fischsorten, die nach dem Angrillen noch durchgaren sollen, benötigen Sie eine präzise steuerbare Luftzufuhr am Grill sowie ein Thermometer, das die Innentemperatur misst.

Denn die Temperatur im Grill richtet sich nach der Menge der eingefüllten Kohle und der Sauerstoffzufuhr. Möchten Sie verschiedene Temperaturzonen einrichten, sind ein Anzündkamin und Holzkohlekörbe verlässliches Zubehör. Der Anzündkamin wird mit Kohle befüllt und dann über die entfachten Anzünder gestellt. Sobald die Kohle nur noch glüht, wird sie in die Holzkohlekörbe verteilt (bitte nur mit Grillhandschuh!), die dann auf die gewünschte Position gebracht werden.

In einem Smoker werden Fleisch und Fisch nicht gegrillt, sondern mithilfe von naturbelassenen Holzchips und einem Wasserspeicher geräuchert. Smoker von RÖSLE sind als 2-in-1-Geräte konzipiert, denn sie bestehen aus einem Kugelgrill, auf den ein bis zwei Smokerringe und der Deckel ohne Werkzeug montiert werden können. So haben Sie jederzeit die Wahl zwischen Smoker- und Grillfunktion.
 

Holzkohlegrills von RÖSLE: das gewisse Mehr an Erfahrung und Qualität

Holzkohle Kugelgrills und Smoker von RÖSLE sind für Menschen gedacht, für die das häufige Grillen und gesellige Barbecuing ein unverzichtbares Stück Lebensqualität darstellt.

Schon die Bauweise und das Design der schwarzen Kugelgrills und Smoker aus porzellanemailliertem Stahl, die auf einem stabilen Aluminium-Rohrramen angebracht sind, weisen auf die hohe Qualität und die durchdachte Konzeption hin. Leichtgängige Rollen sorgen dafür, dass sich Kugelgrill und Smoker einfach transportieren lassen. Und für den Winter finden Sie bei uns im Onlineshop für jeden Holzkohlegrill die passende Abdeckhaube.

Die extra großen Grillflächen mit Durchmessern von 50 beziehungsweise 60 cm bieten viel Platz für Ihr Grillgut und fordern quasi dazu auf, gemeinsam mit der Familie oder mit Gästen ein BBQ-Event zu feiern – je nach Modell und Größe können mit einem einzigen Grillgerät schließlich bis zu 16 Personen (Smoker mit zwei Grillrosten) verköstigt werden.

Besonderes praktisch ist, dass die Deckel an einem Scharnier befestigt sind, sodass kein Ablageplatz dafür benötigt wird. Im Deckel befindet sich zudem ein Thermometer, damit man jederzeit die Kontrolle über die Temperatur im Garraum haben. Diese lässt sich durch ein Luftzufuhrsystem per Hebel oder Drehschalter leicht und präzise regulieren.

Die Grillroste für einen RÖSLE Kugelgrill sind aus edlem und langlebigem Edelstahl gefertigt. Einige Roste sind mittig/seitlich klappbar, sodass sich leichter Kohle nachlegen lässt und der Rost in den Geschirrspüler passt. Der Smoker verfügt über zwei Roste, die jeweils einen Durchmesser von 50 cm aufweisen – jede Menge Platz also, um auch die hungrigsten Gäste mit scharf angebratenen Steaks, saftigen Burger-Pattys oder diversem Fingerfood zu verwöhnen.

Bleibt zu erwähnen, dass RÖSLE Kugelgrills teilweise vormontiert ausgeliefert werden, sodass Sie nach dem Auspacken sofort zur Grillparty laden können. Und weil unsere Holzkohlegrills auch noch eine angenehme Arbeitshöhe von 80 bis 84 cm mitbringen sowie leicht zu pflegen sind, werden die Grill-Azubis ebenso wie die Grillmeister sie schon bald nicht mehr missen wollen.
 

Highlights und hochwertiges BBQ-Zubehör von RÖSLE

Jeder Holzkohle Kugelgrill von RÖSLE ist für sich genommen ein kleines Meisterwerk, in dessen Fertigung all unsere Erfahrungen, unsere Leidenschaft fürs Grillen und die hohen Ansprüche unserer Kunden eingeflossen sind. Haben Sie das Grillen gerade erst für sich entdeckt oder wollen Sie einfach mal ausprobieren, welchen Unterschied es ausmacht, den simplen No-Name-Grill gegen ein exzellentes Grillgerät auszutauschen, empfehlen wir unser preisgünstiges Einsteiger-Modell BELLY mit

  • einer Grillfläche von Ø 50 cm,
  • einer praktischen Arbeitshöhe von 80 cm,
  • gut lesbarer Temperaturanzeige auf dem hohen Deckel und
  • einer per Hebel regulierbaren Luftzufuhr.


Variantenreicher und noch komfortabler wird das Grillen mit unseren Holzkohlegrills aus dem Programm SPORT. Hier haben Sie die Wahl zwischen zwei Rost-Größen, die Grillroste lassen sich zudem als Wenderost nutzen. Ein Wenderost kann von der einen Seite direkt und von der anderen Seite mit etwas Abstand über der Feuerschale positioniert werden. Dies ist von Vorteil, wenn beispielsweise besonders dünn geschnittenes Fleisch oder zarte Fischfilets aufgelegt werden, die eine leckere Kruste erhalten sollen, ohne zu nah an die Holzkohle zu kommen. Holzkohlegrills aus der Reihe SPORT haben im Fußbereich zudem eine stabile Ablage, auf der das benötigte Zubehör sicher verwahrt werden kann.

Zu den Spitzenprodukten aus unserem Sortiment zählen alle Modelle der Serie AIR und hier insbesondere unser Jubiläumsmodell NO.1 AIR F60 NERO mit VARIO+ Grillsystem, das aufgrund der ausgezeichneten Kombinierbarkeit mit Dutch Oven, Pizzastein und Wok für viel Abwechslung beim Grillen sorgt.

Besondere Highlights der Holzkohlegrills AIR sind zudem:

  • ein seitlich hochklappbarer Edelstahlrost, der das Nachfüllen von Kohle oder Briketts vereinfacht. Soll der Rost im Geschirrspüler gereinigt werden, kann er mittig einfach zusammengeklappt werden.
  • eine praktische Außenreling um die Grillschale, an der sich Zubehör wie Grillzange, Grillwender und dergleichen mehr griffbereit aufhängen lassen.
  • ein robuster Deckelgriff, den Sie aufgrund seiner klugen Positionierung auch ohne Grillhandschuh sicher anheben können.
  • ein extra hoher Deckel, wodurch im Garraum noch mehr Platz für die Verwendung von Zubehör wie Rippchenhaltern und Hähnchenbrätern bereitsteht.
  • das kluge AIR-Control-System mit nur einem Drehschalter für zwei Funktionen: So lässt sich über den Schalter die Luftzufuhr und damit die Temperatur präzise steuern und der Aschebehälter nach dem Abkühlen einfach entnehmen.


Kugelgrills aus der Reihe AIR werden bereits mit zwei Kohlekörben ausgeliefert. Entscheiden Sie sich für das Kombigerät, unseren Smoker, gehören 2 Grillroste, ein Räucherhalter und sechs Smokerhaken zum Lieferumfang. Weitere Helfer und hochwertige Grillutensilien wie beispielsweise BBQ-Sets, Woklöffel, stylishe Griffleuchten, Aromaplanken, Fleischthermometer, Anzündkamine und Abdeckhauben für Ihren RÖSLE Holzkohlegrill finden Sie online bei uns unter dem Menüpunkt „Grillzubehör“.

 

Zuletzt angesehen

10 % Logo

"Keine Angebote und Neuheiten verpassen
+ 10% auf die erste Bestellung sichern!"

Wenn ein Kohlegrill zu hohe Temperaturen bringt, müssen folgende Schritte beachtet werden.

1) Bei der Verwendung nur Kohle-Briketts
2) Menge der Kohle prüfen, bitte die maximale Beladung einhalten.
3) Die eingelegte Kohle nicht komplett zum Glühen bringen, sondern nur einen Teil (ca. 500g Kohle). Es bietet sich auch die Minionring Methode dafür an. Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung des Grills.
4) Zuerst die Lüftung unten am Grill auf MIN stellen. Wenn dies nicht ausreichen sollte, die obere Lüftung bis auf 1/3 schließen. Niemals die obere Lüftung komplett schließen, da dadurch die Kohle ausgehen oder „einschlafen“ könnte.
5) Bei Temperaturen von unter 120°C sollte Wasser in den Wasserbehälter eingefüllt werden. Dadurch wird ein Fremdmedium mit aufgeheizt und die Wärmeverteilung reagiert homogener.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Grillrost zu reinigen.

Hier eine Variante:
Der Grillrost wird im heißen Zustand nach dem Grillen mit einer Reinigungsbürste abgebürstet, um die groben Reste des Grillvorganges zu entfernen. Den Grill nun komplett auskühlen lassen und danach mit einer Abdeckhaube abdecken. Beim nächsten Grillen die Kohle wieder zum Glühen bringen und direkt nach dem Einfüllen der Glut den Grillrost wieder auflegen. Nach ca. 10 Minuten verbrennen die Reste auf dem Grillrost und können danach einfach mit der Grillreinigungsbürste abgebürstet werden. Zum Schluss den heißen Grillrost mit einem in etwas Sonnenblumenöl getränkten Papier-Küchentuch und mit Hilfe der Grillzange abreiben, um die verbrannten Reste zu entfernen. Jetzt ist der Grillrost leicht geölt und bereit für das nächste Grillgut.

Um einen Kohlegrill auf die gewünschte Temperatur zu bringen, muss die richtige Menge an trockener Grillkohle /-briketts verwendet werden. Öffnen Sie den unteren Zuluftregler komplett und bringen Sie die Kohle mit Hilfe eines Anzündkamins zum Glühen. Wenn die obere Schicht Kohle im Anzündkamin mit einer Ascheschicht bedeckt ist, kann diese in den Grill eingefüllt werden. Richten Sie das Glutbett nach der gewünschten Garmethode ein und legen Sie den Grillrost auf. Warten Sie nun mindestens 3 Minuten, bis sich die Glut aus dem orangeglühenden zum rotglühenden Zustand abgekühlt hat und schließen Sie dann erst den Deckel. Nach ca. 10 Min. können Sie am Thermometer die aktuelle Garrauminnentemperatur ablesen. Nun können Sie mit dem Zuluftschieber unten am Grill die Temperatur entsprechend regeln. (Regelbereich ca. 30 – 50°C).

Bitte beachten Sie, mit der Menge der Kohle bestimmen Sie die grundsätzliche Temperatur im Grill. Mit 2,5 kg glühenden Briketts können Sie den Grill nicht auf 100°C herunter regeln, dazu müssen Sie entsprechend weniger Grillkohle verwenden.
Öffnen Sie nicht den Deckel zur Überprüfung der Temperatur, verwenden Sie dazu das Deckelthermometer. Bei jedem Öffnen des Deckels müssen Sie die Garzeit beim indirekten Grillen um 5 Minuten verlängern.
Zur Bestimmung der Kerntemperatur bietet sich der RÖSLE Braten- oder Kerntemperaturmesser an.

Es sollte niemals während des Grillvorgangs und belegtem Grillrost Kohle nachgefüllt werden. Durch das Nachfüllen der Kohle geht die Temperatur bei Grillen stark nach unten und der Grillvorgang ist unterbrochen. Zusätzlich besteht die Gefahr, dass sich Kohlestaub auf dem Grillgut ablegt und den Geschmack negativ beeinflusst.

Bringen Sie im RÖSLE Anzündkamin die benötigte Menge separat zum Glühen und füllen dann gleich die glühende Kohle nach. Dadurch können Sie mit dem Grillen gleich fortfahren.
Wenn das nicht möglich ist, grillen Sie das Grillgut mit der Resthitze fertig und nehmen Sie den leeren Grillrost vom Grill. Nun können Sie kalte Kohle auf die restliche Glut schütten. Wenn die neue Kohle wieder komplett glüht, wird der Grillrost wieder aufgelegt und kann nach dem Aufheizen wieder mit Grillgut belegt werden.

Wenn die Glut nicht mehr benötigt wird, kann diese vorzeitig gelöscht werden. Dazu schließen Sie die Zu -und Abluft oben und unten komplett. Halten Sie den Deckel geschlossen. Je nach Menge der Kohle kann das bis zu 30 Minuten dauern, bis die Kohle erloschen ist. Bitte beachten Sie, dass danach immer noch einzelne Teile des Grills heiß sein können. Die Abdeckhaube darf erst nach 12 Stunden über den erkalteten Grill gezogen werden.

Kohlegrills > am Fuß oder am Rahmen

Smoker > am Fuß

Nein! RÖSLE verwendet ausschließlich emaillierte Gussroste und dort ist ein Einbrennen nicht nötig. Eingebrannt werden nur rohe Stahl- oder Eisengussroste die keine Beschichtung haben. Der Grill sollte aber vor dem ersten Gebrauch ca. 30 Minuten auf voller Leistung betrieben werden, um die Reste der Fertigung zu verbrennen. Beachten Sie dazu auch die Hinweise in der Bedienungsanleitung.

Um den Grillrost auszubrennen, wird er im heißen Zustand nach dem Grillen mit einer Reinigungsbürste abgebürstet, um die groben Reste des Grillvorganges zu entfernen. Den Grill nun komplett auskühlen lassen und danach mit einer Abdeckhaube abdecken. Beim nächsten Grillen die Kohle wieder zum Glühen bringen und direkt nach dem Einfüllen der Glut den Grillrost wieder auflegen. Nach ca. 10 Minuten verbrennen die Reste auf dem Grillrost und können danach einfach mit der Grillreinigungsbürste abgebürstet werden. Zum Schluss den heißen Grillrost mit einem in etwas Sonnenblumenöl getränkten Papier-Küchentuch und mit Hilfe der Grillzange abreiben, um die verbrannten Reste zu entfernen. Jetzt ist der Grillrost leicht geölt und bereit für das nächste Grillgut.

RÖSLE führt im Sortiment verschiedene Materialien bei Grillrosten:

Edelstahlroste > mit Stahl- wie auch mit Messingbürsten
Verchromte Grillroste > mit Messingbürsten
Emaillierte Gussroste > mit Messingbürsten