25 % Rabatt auf alle Topf-Sets + gratis Topfuntersetzer mit dem Code: RösleTopf

Küchenmesser

Schnittig und elegant. Schärfe gepaart mit Ästhetik.

Küchenmesser

Küchenmesser von RÖSLE: mehr als einfach nur scharf

Küchenmesser von RÖSLE: mehr als einfach nur scharf


Küchenmesser finden sich in jedem Haushalt. Aber mal ehrlich: Könnten Sie auf Anhieb benennen, welche Merkmale ein Küchenmesser aufweisen muss, außer schön scharf zu sein? Muss ein Küchenmesser überhaupt immer nur scharf sein oder kommt es nicht auch darauf an, aus welchem Material die Klinge besteht und ob diese eher gerade, gebogen oder mit einem Wellenschliff versehen ist?

Und wofür waren eigentlich die Auslassungen am Santokumesser noch mal gut? Wollen Sie bestens informiert die Anschaffung neuer Küchenmesser planen, haben Sie sich diese und weitere Fragen sicher auch schon gestellt. Lesen Sie im Folgenden, wie sich verschiedene Arten von Küchenmessern unterscheiden und welche Qualitätsmerkmale Küchenmesser von RÖSLE auszeichnen.
 

Das richtige Messer für jeden Zweck: Messertypen und ihre Verwendung

Küchenmesser werden nach dem Verwendungszweck unterschieden, für den sie am besten geeignet sind. Zur einer guten Grundausstattung gehören Kochmesser, Gemüsemesser, Fleischmesser, Brotmesser und Santokumesser. Sinnvoll ergänzen lassen sich Spickmesser, Universalmesser oder Schälmesser.

Ein hochwertiges Kochmesser lässt sich zum Schneiden, Wiegen oder Hacken verwenden. Seine Klingenlänge bemisst sich zumeist auf 20 cm. Als Universalmesser verfügt es über eine mittelspitze Klingenform mit glattem Schliff. Premiummesser sind mit einer geschmiedeten oder handgeschmiedeten Klinge ausgestattet.

Wichtig ist in jedem Fall eine saubere und wertige Verarbeitung, außerdem muss sich das Messer beim Ziehen wie Drücken rutschfest handhaben lassen, was der Auswahl des Griffes besondere Bedeutung verleiht. Erhältlich sind Kochmesser mit Griffen aus Kunststoff, Holz oder Edelstahl. Alle drei Material-Varianten sind für diese Messerart gut geeignet.

Fleischmesser weisen eine schmalere Klinge auf, damit sie beim Tranchieren oder Schneiden weniger Fläche zum Anhaften bieten. Wie bei allen Küchenmessern, sollte die Klinge aus Spezialstahl gefertigt sein. Für das Spicken von Fleisch und Gemüse sind die kleineren Spickmesser zuständig, mit denen sich feine Rillen zum Bespicken schneiden lassen.

Obst und Gemüse lassen sich am besten mit einem Gemüsemesser schälen, schneiden oder entkernen, da die Messer mit einer Klingenlänge von 8 bis 9 cm gut in der Hand liegen. Für das Schneiden größerer Gemüse- und Obstsorten auf dem Schneidbrett sollten Sie dagegen ein Kochmesser, ein Universalmesser mit Wellenschliff oder ein Santokumesser verwenden.

Das Santokumesser stammt aus der japanischen Küche und zeichnet sich durch ein dünnes, hartes Klingenblatt sowie oftmals durch kleine Vertiefungen am Klingenblatt aus. Diese sogenannten Kullen verhindern das Anhaften auch dann, wenn Sie einen Schinken in hauchdünne Scheiben zerlegen. Mit der breiten Klinge des Santokumessers lässt sich das Schnittgut zudem gut anheben und vorlegen.

Ein Messer, das ebenfalls in keiner Küche fehlen sollte, ist das Brotmesser. Charakteristisch ist der fein gezackte Wellenschliff der langen und mittelbreiten Klinge, der dafür sorgt, dass auch eine starke Kruste mit dem Brotmesser glatt durchtrennt werden kann.

 

Ob Klinge, Kropf oder Griff: Qualität macht den Unterschied!

Die Qualität eines Messers ergibt sich aus dem perfekten Zusammenspiel von Verwendungszweck, Material und Formgebung. Generell sollte die Klinge eines Küchenmessers aus hochwertigem und korrosionsbeständigem Stahl gefertigt sein. Beste Qualität wird durch die Verwendung eines rostfreien Spezialstahls für die Messerfertigung (X50CrMoV15) erzielt. Dabei handelt es sich um eine Legierung mit 0,5 % Kohlenstoff und einem Chromgehalt von rund 15 %. Weitere Bestandteile sind Molybdän, das für eine gute Festigkeit sorgt, sowie Vanadium, das dem Verschleißen des Messerstahls entgegenwirkt.

Die Griffe Ihrer Küchenmesser haben idealerweise eine glatte Oberfläche, sind ergonomisch geformt und lassen sich ohne Einsatz von scharfen Spülmitteln reinigen. Infrage kommen unbedenkliche Kunststoffe wie Polyoxymethylen (POM) oder sauber verarbeitete Hölzer wie beispielsweise Olive, Nussbaum oder Pakkaholz.

Zwischen Klinge und Griff befindet sich am Messer der sogenannte Kropf, eine Verdickung, die das Abrutschen der Finger verhindert und dazu beiträgt, dass es sicher geführt oder mit Druck angesetzt werden kann. Schliff und Klingenform müssen – wie oben bereits beschrieben – zum Verwendungszweck des Messers passen.

Ist es Ihnen zu mühselig, jedes einzelne Merkmal eines Messers zu prüfen, achten Sie bei Küchenmessern einfach auf das Siegel „Made in Solingen“. Denn die „Klingenstadt“ Solingen ist für Fans hochwertiger Messer ein wahres Paradies, das die Auszeichnung „Solinger Messerkunst“ nur vergibt, wenn in der Fertigung genau festgelegte Qualitätsstandards eingehalten wurden.

In unserem Sortiment finden Sie handgeschmiedete und fein geschliffene Messer aus Solingen, die aufgrund spezieller Verfahren (Eishärtung) perfekt ausbalanciert, extrem korrosionsbeständig und lange haltbar sind.
 

Die Ersten unter den Besten: Küchenmesser von RÖSLE

Scharfe Klingen aus Spezialstahl, ergonomische Griffe und Merkmale, die präzise auf den jeweiligen Verwendungszweck abgestimmt sind: Küchenmesser von RÖSLE bringen Feinschliff ins Wiegen, Hacken, Tranchieren, Schälen und Schneiden. Die Küchenmesser gehören verschiedenen Messer-Serien an, von denen jede verbindliche Qualitätsstandards erfüllt und individuellen Ansprüchen unserer Kunden entgegenkommt.

So sind beispielsweise unsere Kochmesser alle mit einer Klinge aus Spezialstahl (X50CrMOV15) in der Länge 20 cm erhältlich, unterscheiden sich aber im Detail. Liebhaber der mediterranen Küche entscheiden sich gern für das nach Solinger Messerkunst handgeschmiedete Kochmesser der Serie ARTESANO, dessen warmer und glatter Olivenholzgriff antibakterielle Eigenschaften aufweist.

Eine breite und mittelspitze Klinge paart sich bei unseren Kochmessern aus der Serie TRADITION mit einer abgerundeten Schneide, sodass die Küchenmesser vielseitig und doch präzise einsetzbar sind. Der Griff von TRADITION ist in klassischer Nietenoptik aus geschmeidigem POM Polyoxymethylen geformt, der ausgeprägte Kropf sorgt für einen perfekten Handschutz.

Einsteiger werden Freude an unserem Kochmesser BASIC Line haben, dessen feiner Edelstahlgriff sich gut ziehen oder mit leichtem Druck ansetzen lässt. Für Profis hält die Serie MASTERCLASS besondere Highlights „Made in Solingen“ bereit. Der schön geformte Holzgriff (Nussbaum) rundet das stylishe Design der Meisterklasse ab.

In allen Küchenmesser-Serien von RÖSLE finden Sie Gemüsemesser mit einer Klingenlänge von 9 cm, die beim Schälen, Schneiden und Entkernen von Obst und Gemüse beste Dienste leisten. Einige Serien umfassen zudem

  • Schälmesser mit leicht gebogener Klinge
  • Fleischmesser mit schmaler Klinge fürs einfache Tranchieren
  • Spickmesser
  • Brotmesser mit Wellenschliff. Ein besonderes Highlight stellt das handgeschmiedete Brotmesser der Serie ARTESANO mit einer Klingenlänge von 22 cm und einem beidseitigen Wellenschliff dar. Frisches Brot mit Knusperkruste lässt sich damit ebenso in feine Scheiben zerteilen wie ein aromatischer Krustenbraten.
  • Santokumesser mit einer klassischen Klingenlänge von 16,5 cm und besonders feinem Kullenschliff oder mit verlängerter Klinge bzw. ohne Kullen.


Hochwertige Küchenmesser sollten immer von Hand gereinigt werden. Für die sichere und klingenschonende Aufbewahrung empfehlen wir, einen Messerblock aus unserem Sortiment gleich mitzubestellen. Und damit Ihre Küchenmesser auch bei täglichem Gebrauch nichts von ihrer Schnittschärfe verlieren, finden Sie online bei uns zudem dreistufige Messerschärfer, mit denen sich alle glatten Klingen mühelos nachschärfen lassen.

Zuletzt angesehen

10 % Logo

"Keine Angebote und Neuheiten verpassen
+ 10% auf die erste Bestellung sichern!"